Smartphones, Pads und Internet

Weiterführende Informationen zum Vortrag:

Kinderbrowser:

„fragFINN – der sichere Surfraum für Kinder. Eine Informationsbroschüre für Eltern und Pädagogen

 

Tipps für uns Eltern:

Eltern als Vorbild

Medienzeiten für Kinder - wann ist viel zu viel?

  

Kinderschutzfilter direkt mittels Handysimkarte  (Kinder-Sim) - eine Ergänzung zum Vortrag in Abenberg:
 
 
 
 
 
Kinder- und Jugendschutzfilter nachträglich installieren (geht sehr einfach):
 
https://www.jugendschutzprogramm.de (kleines Programm, das eine sichere Internetnutzung von Kindern ermöglicht) 
 
http://www.klicksafe.de/jugendschutzfilter/ (weitere Informationen zum Thema "Jugendschutzfilter")
 

Altersbeschränkung einrichten:

 
http://www.surfen-ohne-risiko.net/mobil - hier müssen Sie nur Ihr Betriebssystem auswählen:
 

 

Wissenswerte Informationen für Eltern zur Internetnutzung von Kindern 

Surfen - Schau Hin!

 

Tipps für Eltern zum Umgang mit dem Smartphone:

 
 
 
Tipps für Eltern zum Umgang mit Apps:
 
 
 
Tipps für Eltern zum Umgang mit Whatsapp:
 
 
 
 
 
Tipps für Eltern zum Umgang mit Sozialen Netzwerken:
 
 
 
Tipps für Eltern zum Umgang mit Facebook:
 
 
 
Programme/Apps um das Kinderhandy bzw. Tablett sicher zu machen:

Kinderschutzsoftware “Screen Time” - v.a. die Zeitkonten sind sehr nützlich:

 
  
 
Tools wie im Vortrag, um das Tracking sichtbar zu machen:
 
 
Werbe- und Trackingblocker:
 
 
 
 
Broschüren und weiteres Informationsmaterial zum Thema "Medien und Kinder"
 
 
 
Informationen der Polizei
 
 
 

Aber dabei bitte bedenken: Es hilft letztlich nur Ihre Aufsicht. Bleiben Sie im Gespräch mit Ihrem Kind. 

 
 
to be continued …..